AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik by M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, PDF

By M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. E. Brigitte Helm, Dr. med. N. Stiller (eds.)

ISBN-10: 3662110946

ISBN-13: 9783662110942

ISBN-10: 3662110954

ISBN-13: 9783662110959

Show description

By M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. E. Brigitte Helm, Dr. med. N. Stiller (eds.)

ISBN-10: 3662110946

ISBN-13: 9783662110942

ISBN-10: 3662110954

ISBN-13: 9783662110959

Show description

Read Online or Download AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik PDF

Similar german_7 books

Download PDF by Horst Gasper, Dietmar Oechsle, Elmar Pongratz: Handbuch der industriellen Fest-/Flüssig-Filtration

Content material: bankruptcy 1 Einleitung (pages 1–2): bankruptcy 2 Grundlagen (pages 3–34): Horst Gasper and Thijs WiersmaChapter three Filterbauarten und ihre Einsatzbereiche: Abschnitte three. 1–3. three (pages 35–61): Horst Gasper, Herbert Irmler and Andreas DammChapter three Filterbauarten und ihre Einsatzbereiche: Abschnitte three.

Download PDF by Anna Brake: Familie — Arbeit — Freizeit: Was zählt?: Optionen der

Das Buch berichtet die Ergebnisse einer umfangreichen Befragung junger Erwachsener zu ihren Sichtweisen und Werthaltungen in Bezug auf die drei zentralen Lebensbereiche Familie - Arbeit - Freizeit und die zunehmend schwieriger werdenden Wechselverhältnisse.

Mittel der Satzverknüpfung im Deutschen und im Japanischen: - download pdf or read online

Bis heute gibt es nur wenige kontrastive Arbeiten zu den Sprachen Japanisch und Deutsch. Marion Grein entwickelt aus der vorhandenen typologisch-funktionalen Literatur ein "tertium comparationis" für den kontrastiven Sprachvergleich. Die Autorin beschreibt die Mittel, die bei der Bildung komplexer Sätze im Deutschen und Japanischen zur Anwendung kommen und vergleicht diese auf der foundation von Sprachtypologie und Universalienforschung.

Additional resources for AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik

Sample text

90) höchsten kumulierten Inzidenzen Berlin, Frankfurt, Harnburg und München haben 10 bis 15 mal höhere Werte als beispielsweise SchleswigHolstein. 2 Abbildung 9 macht deutlich, daß in den hoch belasteten Gebieten mehr als 75% der Erkrankten der Gruppe der Homo- und Bisexuellen angehören, während in den schwach belasteten Grundlagen Diagnostik Gebieten eher Heterosexuelle, i. v. Drogenabhängige und durch Blut und Blutprodukte Infizierte auftreten. Entwicklung von AIDS· Fallzahlen und HIV· Infektionen in einigen Risikogruppen Abbildung 10 zeigt die log-linearen Funktionen der korrigierten AIDS-Fallzahlen nach Zeitpunkt der Diagnose in den Risikogruppen.

5. Meldungen von HIV -Infektio nen mit angegebenem lnfe ktionsweg, In fektion wegc nach Ja hr der Einsendung (n = 12726; la nd: 30 . 6. v. v. Drogenabhängigen oder Blutern. gern schließen. Schätzzahlen, die um einen Faktor >2 nach oben abweichen, erscheinen auf der Basis neuerer Berechnungen unrealistisch. 000 Personen angegeben. Versucht man an Hand des zeitlichen Auftretens und der Gesamtzahl von freiwillig gemeldeten AIDS-Fällen sowie der aus den verschiedenen Regionen seit 1987 berichteten HIV-Infektionen (nach der Laborberichtsverordnung) unter Einbeziehung der jährlichen Progressionsraten zu AIDS nach Serokonversion (siehe Tabelle 1) die mögliche Gesamtzahl von HIV-Infektionen in Deutschland etwas genauer abzuschätzen, so ergibt sich nach unseren Berechnungen, daß in den erstbetroffenen Großstädten Berlin, Frankfurt und München etwa 60-80% der tatsächlich HIV-Infizierten schon getestet und ins HIV-Infektionsregisters aufgenommen sein könnten, in den übrigen Regionen etwa 50-60%.

Entwicklung von AIDS· Fallzahlen und HIV· Infektionen in einigen Risikogruppen Abbildung 10 zeigt die log-linearen Funktionen der korrigierten AIDS-Fallzahlen nach Zeitpunkt der Diagnose in den Risikogruppen. Die Korrektur der Fallzahlen erfolgte über die Berechnung der zeitlichen Verzögerung zwischen Diagnose und Registrierung unter Berücksichtigung des bisherigen Verlaufs der Epidemie (vgl. Estermann, 1990, 213-220). Die loglinearen Funktionen entsprechen den in der Literatur vorgeschlagenen und er- -+- .......

Download PDF sample

AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik by M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. E. Brigitte Helm, Dr. med. N. Stiller (eds.)


by Daniel
4.4

Rated 4.85 of 5 – based on 49 votes